Mit Beginn des neuen Schuljahres im August 2018 wird der Lehrplan 21 eingeführt. Der Lehrplan ist ein Planungsinstrument und gibt eine Richtschnur im Unterrichtsalltag vor. Die detaillierte Einführung ist ein mehrjähriger Prozess der Schul- und Unterrichts-entwicklung. Die Lehrpersonen bilden sich fortlaufend in allen Fachbereichen weiter.

Lektionentafel


Die Lektionentafel wird mit zusätzlichen Lektionen in den Fachbereichen Mathematik und Deutsch und einem Modul "Medien und Informatik" im 5. Und 6. Schuljahr ergänzt. Daraus ergibt sich für die Schüler und Schülerinnen eine wöchentliche Unterrichtszeit wie sie in der untenstehenden Tabelle ersichtlich ist. Für Schulen mit 38 Schulwochen (PSNeuenegg) erhöht sich die wöchentliche Unterrichtszeit um 1 Lektion.
Der Fachbereich NMM (Natur, Mensch, Mitwelt) heisst neu NMG (Natur, Mensch, Gesellschaft) und Sport wird zu Bewegung und Sport (BS).
Die Lektionentafel legt die wöchentliche Unterrichtszeit fest, ist aber kein Stundenplan. Sie bietet Gestaltungsfreiräume um z.B. fachbereichsübergreifenden Unterricht (Projektarbeit, Lernatelier, Wochen- oder Tagesplan) einzuplanen. Der Anteil der Fachbereiche muss über das ganze Schuljahr im Durchschnitt der wöchentlichen Anzahl Lektionen entsprechen.

(gültig für 39 Schulwochen) 1. KG 2.KG 1. 2. 3. 4. 5. 6. 38 SW
Total Lektionen obligatorischer Unterricht 22-25 22-25 25 25 28 28 31 31 +1
Angebot der Schule     bis 2 bis 2 bis 3 bis 3 bis 3 bis 3  

Orientierung an Kompetenzen


Mit der Ausrichtung an Kompetenzen geht der Lehrplan 21 über die Formulierung von stoffinhaltlichen Vorgaben hinaus.
Fachliche Kompetenzen beschreiben fachspezifisches Wissen und die damit verbundenen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Mit überfachlichen Kompetenzen ist jenes Wissen und Können gemeint, das über das Fachwissen hinweg für das Lernen in und ausserhalb der Schule eine wichtige Rolle spielt.
Personale Kompetenzen: Selbstreflexion, Selbstständigkeit und Eigenständigkeit
Soziale Kompetenzen: Dialog- und Kooperationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Umgang mit Vielfalt
Methodische Kompetenzen: Sprachfähigkeit, Informationen nutzen und Aufgaben/Probleme lösen

 Beurteilung Lehrplan 21

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Erziehungsdirektion: www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/lehrplan_21.html

Symbols-Info-icon