LP 21

Lehrplan 21

Der Lehrplan 21 wird im Laufe der nächsten sechs Jahre eingeführt. Vieles was heute in Schulen bereits passiert, bleibt gleich. Der neue Lehrplan orientiert sich primär an Kompetenzen und an Lernergebnissen und erst in zweiter Linie an Lehrinhalten. Er gibt nicht mehr zur Hauptsache vor, was und wie Lehrpersonen unterrichten, sondern vielmehr, was die Schülerinnen und Schüler am Schluss eines Lernprozesses können sollen. Das vermittelte Wissen sollen sie in unterschiedlichen Situationen ihrer Lebenswelt anwenden können. Das bedeutet nicht eine grosse Veränderung für die Klassen, sondern in erster Linie, dass die Lehrpersonen zum Teil einen anderen Blickwinkel einnehmen müssen.

Der Lehrplan ist ein Planungsinstrument, gibt eine Richtschnur im Unterrichtsalltag vor. Die Einführung ist ein mehrjähriger Prozess der Schul-und Unterrichtsentwicklung und tritt ab 2018 gestaffelt in Kraft.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Erziehungsdirektion: www.erz.be.ch/index/kindergarten_volksschule/projekte/lehrplan_21.html

Merken

Merken

Symbols-Info-icon