Für einen sicheren Schulweg in Neuenegg und Thörishaus

pedibus

Der Schulweg ist in erster Linie Sache der Eltern. Zu oft gestalten sich aber in Neuenegg und Thörishaus auf dem Schulweg vor Schulbeginn und Schulende gefährliche Situationen auf dem Schulareal. Die zahlreichen Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule fahren, treffen auf Kinder und Jugendliche, die zu Fuss, mit dem Velo oder mit dem Töffli unterwegs sind. Da kommt es immer wieder zu brenzligen Situationen. Die Schule und der Elternrat haben bereits mehrmals auf die Gefahren hingewiesen und die Eltern angehalten ihre Kinder zu Fuss zur Schule zu bringen oder sie in Gruppen alleine gehen zu lassen. Auch nach mehrmaliger Sensibilisierung hat sich leider keine Verbesserung gezeigt. So hat der Elternrat auf Beginn des Schuljahres 2013/14 mit dem Pilotprojekt "Pedibus" eine Alternative zu den Elterntaxis eingeführt.
Ein Pedibus funktioniert ähnlich wie ein richtiger Bus, einfach zu Fuss. Mit dem Pedibus gehen Kinder gemeinsam zur Schule, von einem Erwachsenen geführt. Die Route, Haltestellen und Fahrpläne werden von den Eltern festgelegt. Alle Eltern, die ihr Kind in den Pedibus eingeschrieben haben, begleiten den Pedibus selbst ein- oder zweimal pro Woche. Die Kinder werden vom Pedibus an einer Haltestelle abgeholt und gehen so gemeinsam mit ihren Freunden zur Schule. Nach der Schule bringt der Pedibus die Kinder wieder nach Hause. Ältere Jugendliche (8., 9. Klasse) werden miteinbe-zogen. Damit werden die Eltern zusätzlich entlastet und für Jugendliche entsteht ein spannendes Lernfeld.
Durch das gemeinsame Engagement können gefährliche Situationen auf dem Schulhausareal vermieden, Kinder in ihrer sozialen Entwicklung gefördert und die beteiligten Eltern erheblich entlastet werden. Momentan nutzen täglich 6-8 Kinder
dieses Angebot.
Wir stellen zudem fest, dass vermehrt die Schüler/innen der Sekundarstufe 1 mit dem Elterntaxi zu Schule begleitet werden. Wir bitten die Eltern inständig dies zu unterlassen, denn meist handelt es sich hier um Bequemlichkeit, welche die Jugendlichen selbstverständlich ausnutzen, wenn ihnen die Möglichkeit dazu geboten wird.

Weitere Infos finden Sie auf www.pedibus-neuenegg.ch

Symbols-Info-icon